FOMO, FUD, Hodl und Co. – Krypto-Sprache erklärt!

Kryptosprache

Einleitung

Immer wenn ihr euch in eine neue Materie einarbeitet, werden früher oder später Begriffe auftauchen die einem zuerst nichts sagen. Dann heißt es Recherche-Arbeit leisten. Auch in der Welt der Kryptowährungen stößt ihr hin und wieder auf Wörter, Abkürzungen oder sogar abstrakte Begriffe, die ihr in vielen englischen und auch deutschen Foren findet. Dieser Beitrag soll möglichst alle bzw. relevanten Begriffe erklären und euch ein wenig die Recherche abnehmen.


FOMO

“Fear of missing out” – Fomo. Bedeutet das der- oder diejenige aus Angst etwas zu verpassen. Zum Beispiel kann es der mögliche bzw. aktuelle Kursanstieg sein. Dadurch tätigen viele Leute einen Kauf einer Coin, mit der sie oder er sich kaum auseinandergesetzt haben. Vor Allem bei neuen Coins ist dies gut zu beobachten. Der Hype der kreiert wird, veranlasst neue Käufer dazu emotional zu handeln. Dementsprechend steigt teilweise die Hemmschwelle für die Preise die man bereit ist auszugeben. Obwohl in den meisten Fällen die Coin sich gerade einmal im Anfangsstadium befindet.

Fomo
Fomo Meme


 


FUD

“Fear Ungewissheit and Doubt” – Angst, Unsicherheit und Zweifel. FOMOs und FUDs werdet ihr sehr oft lesen, wenn der ganze Markt Richtung Boden fällt. Beide Begriffe gibt es schon bevor der Hype mit Kryptowährungen losging.
Auch hier wird wieder mit den Emotionen von Anlegern oder Käufern gespielt. Durch die gezielte Verbreitung von Fehlinformationen, Lügen oder auch Anschuldigungen gegenüber einer Coin soll dieser im Wert gesenkt werden. Besitzer und Käufer der betroffenen Währung sollen so Angst bekommen. Sie werden immer unsicherer und bekommen Zweifel hinsichtlich des Projektes. Anleger verkaufen im schlimmsten Fall die gesamte Währung unter Wert.

Das beste Mittel gegen FUD und FOMO ist Recherche. Oft kann so schnell jeder Zweifel aus dem Weg geräumt werden.

Fud
Fud Everywhere

HODL

Hodl = Hold = halten. Das ist ein schönes Beispiel, wie aus einem Wort(fehler) ein Phänomen wird. In zahlreichen Foren wird dieses Wort verwendet um mitzuteilen, dass man trotz Kurssturz oder auch Kursanstieg seine Coins weiterhin behält. In der Hoffnung das entweder der Kurs sich wieder erholt oder der Kurs noch weiter ansteigt. Oft liest man “Hodl for life” oder “I am hodling”

Hodling
Hodling


2013 entstand das Wort in einem Bitcoin-Forum. Auf Bitcointalk.org schrieb der User “elux” das fehlerhafte Wort und setzte damit einen bis heute andauernde Bewegung frei.


Moon / to the moon /mooning

Früher hieß es “Sky’s the limit” doch für Krypto-Enthusiasten reicht das nicht. Hier ist der Mond das Ziel. Verwendet wird dieser Ausdruck wenn eine Währung oder der ganze Markt stark ansteigt. Vor Allem 2017 las man dies in vielen Krypto-Foren. Damit drücken Anleger ihre Freude über ihren Profit aus.

Mooning
Mooning

Lambo

Lambo steht kurz für die Automarke Lamborghini (offensichtlich). Verwendet wird diese Abkürzung, wenn Anleger durch die starken Anstieg viel Profit gemacht haben. Vor Allem Bitcoin-Millionäre haben früher bzw. auch heute noch mit Bitcoin einen Lamborghini gekauft und so praktisch einen Trend gesetzt.

“Lambo soon” oder “When Lambo?” entspricht etwa der gleichen Bedeutung wie “going to the moon”.


Whale

Bei einem Whale oder Wal handelt es sich um einen Anleger oder eine Gruppe, welcher massiv viele Coins besitzt und einen großen Anteil auf dem Markt verkauft. Dadurch ensteht eine Sell-Wall, welche den Preis der Coin runterdrückt. Ab wann man als Whale bezeichnet wird, ist je nach Coin unterschiedlich.
Eins ist jedoch klar: Es ist eine gewisse Nervosität gegenüber solchen Whales vorhanden. Ihnen wird meist die Manipulation der Kurse vorgeworfen, aufgrund ihrer hohen Anzahl an Coins.

BTCWal
BTC Wal

Airdrop & Bounties

Einfach erklärt heißt Airdrop kostenlose Coins/Token. Diese werden von den Projekten unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos an alle Teilnehmer vergeben. Zweck ist es dadurch eine Community um die Coin/Token zu bauen oder diese zu erweitern. Ein gutes Beispiel für einen gelungen Airdrop mit anschließendem Support des Projektes ist NEM. Viele nutzen dies um später gute Gewinne herauszuschlagen, wenn die Kurse steigen. Schließlich hat man nicht viel zu verlieren, bis auf persönliche Daten.

Wenn ihr auf der Suche nach dem nächsten Airdrop seid, empfehle ich Airdropalert.com.

Bounties sind einfach Aufgaben, Jobs oder auch Projekte die Teilnehmer erledigen können. Die Aufgaben sind in der Regel sehr einfach gestrickt. Es handelt sich meist um das Bewerben des gesamten Projektes auf den Sozial Netzwerken oder auch nur ein Blog-Eintrag. Im Gegenzug erhält man von den Entwicklern, eine gewisse Anzahl der beworbenen Token.

Wenn ihr Lust habt: Auf ICO-Drops sind aktuelle Bounties zu finden oder ihr besucht einige Foren.


bullish und bearish

bullish und bearish sind Begriffe aus der Finanzwelt.
Ein Kurs ist bullish ,wenn mit einem steigendem Trend gerechnet wird. Es bezeichnet praktisch die Stimmung die auf dem Markt herrscht. Dementsprechend handelt es sich um einen Bullenmarkt.
Der Stier (Bull) ist dabei ein Sinnbild für die Aufwärtsbewegung, da diese mit ihren Hörner von unten nach oben sich bewegen.

Das Gegenteil eines Bullenmarktes ist der Bärenmarkt. Die Stimmung hier wird als bearish bezeichnet. D.h. es wird in nächster Zeit mit einem Abwärtstrend gerechnet. Grund für die Wahl des Bären ist, die Abwärtsbewegung der Pranke von oben nach unten.

Bull und Bear
Bull und Bear

Hab ich ein Begriffe vergessen oder habt ihr Fragen zu anderen Begriffen aus dem Krypto-Markt? Schreibt es in die Kommentare. Ich freu mich darauf.

Danke für’s Lesen !

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

One Reply to “FOMO, FUD, Hodl und Co. – Krypto-Sprache erklärt!”

  1. Eine wirklich sehr gelungene Übersicht der gebräuchlichsten Begriffe aus dem Kryptobereich. Das wird bei einigen Anfängern in diesem Metier sicherlich viel Licht ins Dunkel bringen… 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.