Crytpokitties – Digitaler Handel mit digitalen Katzen

Cryptokitten

Cryptokitties – Digitale Katzen

Jetzt hat auch die Gaming-Welt Anschluss an die Kryptowelt gefunden. Wenn auch nur in Form von digitalen Katzen. Mit Cryptokitties ist nun Nutzern erlaubt mit Ethereum, digitale Katzen zu erwerben und zu verkaufen. Man kauft sich eine Cryptokittie auf der Homepage und zieht diese a  là Tamagotchi-like auf. Man kann die Katzen sammeln und züchten. Die kleinen Katzen die dabei neu entstehen sind einzigartig, nicht kopierbar, nicht zerstörbar und geklaut können sie euch auch nicht. Noch bis November wurden alle Kittens gemined, das heißt es werden keine neuen Cryptokitties mehr zur Verfügung gestellt.

 


Was sind Cryptokitties und warum?

Cryptokitties ist ein auf Blockchain-Technologie basiertes Spiel. Jede Katze wurde auf der Ethereum-Blockchain erschaffen. Sie erhalten und treiben diese Blockchain dementsprechend an. Praktisch wie eine ganz normale Ether-Coin, nur süßer und hübscher.

Jeder dieser Katzen ist einzigartig in ihrer Form. Des Weiteren kann der Eigentümer seine Kittens jederzeit auf der Blockchain nachverfolgen. Es gibt also keinen Grund besorgt zu sein, dass die geliebten Katzen einfach gestohlen werden können.

 


Profitabel?

Man kann sagen was man will über Cryptokitties. Die digitalen Kätzchen haben so einige Besitzer zu reichen Menschen gemacht. Zwar existieren auch utopische Preise auf dem Markt (in Milliarden Höhe), dennoch wurden einige Katzen für mehrere Tausend Euros verkauft.


 

Netzwerkauslastung

Aufgrund dessen dass die Katzen auf der Bockchain sich befinden, generiert das Züchten und Handeln ein sehr hohen Traffic. Es wurden tatsächlich bis zu 15% des gesamten Ethereum-Netzwerks für die Pflege und Züchtung der Katzen verwendet. Aufgrund der recht hohen Netzwerkbeanspruchung erhielten Besitzer von Ethereum Nachrichten von Exchange-Plattformen, wie Bittrex und Co. Das Senden und Empfangen von Ether hatte mehr Zeit gebraucht als sonst.

Trotzdem hält der Hype und die Katzen an. Vielleicht entsteht dadurch eine komplett neue Sparte für die Kryptowelt : Die Cryptocollectibles. Wie Spielkarten bloß alles digital.

Ihr wollt den Katzenzucht mal testen? Geht dazu einfach auf die Hauptseite vom Cryptokitties.co

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.